Das vierte Opfer

Staffel 4, Folge 6

Video «Das vierte Opfer» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In München geht ein Serienkiller um, alle Ermittlungen von Vera Lanz und ihrem Team sind bisher im Sand verlaufen. Drei Frauen hat der Killer bereits ermordet. Das vierte Opfer überlebt schwer verletzt und wird ihm zum Verhängnis.

Die Münchner Innenstadt zur besten Shopping-Zeit. Menschenmassen strömen durch die Warenhaustüren. Die Szenerie gefriert, als eine junge Frau blutüberströmt aus dem Lift taumelt. Vera Lanz und ihre Kollegen sind sich bereits wenig später sicher: Das Opfer Sabine Heuchert ist knapp einem Serienmörder entgangen. Details weisen auf Ähnlichkeiten in drei weiteren ungeklärten Mordfällen. Der Zufall treibt den Ermittlern Toni Marschaber in die Arme. Sabine Heuchert meint, ihn an seinem Geruch als Täter identifizieren zu können. Doch auch Marschabers Chef Eberhard Hallhuber kann mit einem der Opfer in Verbindung gebracht werden. Und eine weitere interessante Gemeinsamkeit verbindet die beiden Verdächtigen: Beide werden von Promianwalt Xaver Baumgartner vertreten. Die Ermittlungen treten auf der Stelle, als eine weitere Frauenleiche gefunden wird. Hat es Vera Lanz mit einem Trittbretttäter zu tun? Oder war der bisherige Ermittlungsweg ein grosser Irrtum?