Landlust

Staffel 4, Folge 5

Video «Landlust» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

An einer Party knistert es heftig zwischen Vera Lanz und Kollege Trompeter. Aus einem Techtelmechtel wird vorerst nichts, denn die Pflicht ruft: Musiker Theo Gottlieb wurde auf seinem Hof erstochen - mit einer Mistgabel. Vera vermutet ein Eifersuchtsdrama hinter der Tat.

Vera Lanz und ihr Team haben allen Grund zum Feiern: in einem spektakulären Alleingang haben sie den lang gesuchten Ingo Blume, Pate des Süd-West-Drogenkartells, festgenommen. Doch nach dem Fall ist vor dem Fall: Der nächste Einsatz sprengt die Siegesfeier, als Vera und Trompeter sich gerade näherkommen.

Musiker Theo Gottlieb wurde auf seinem Bauernhof mit einer Mistgabel erstochen. Vera ist schnell davon überzeugt, dass Marcus Schüttler, der Expartner von Gottliebs Freundin, der Täter ist. Es gesellen sich jedoch im Laufe der Ermittlungen noch weitere Verdächtige zu Schüttler. Der Bruder des Opfers, Christoph Gottlieb, konnte erst nach dessen Tod den gemeinsamen Bauernhof verkaufen, um die Neueröffnung seines Architekturbüros zu finanzieren. Auch Gottliebs Freundin hatte ein «stichhaltiges» Motiv, den Geliebten umzubringen: Ihre 15-jährige Tochter Alexandra behauptet, mit dem ermordeten Lebenskünstler eine sexuelle Beziehung gehabt zu haben.

Neben den Untersuchungen der ländlichen Machenschaften hat Vera Lanz auch an eigener Front zu kämpfen: Dominik Schneider, Chef der internen Abteilung, ermittelt im Zusammenhang mit Blumes Festnahme gegen Vera.