Familie

Staffel 6, Folge 8

Video «Familie» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Chefin begibt sich bei den Ermittlungen in einem Doppelmord auf brandgefährliches Territorium. Denn hinter den Taten steckt wahrscheinlich die albanische Mafia. Dank den Rotlichtkontakten von Kollege Böhmer kommt Vera Lanz der Aufklärung immer näher - und gefährdet dadurch ihr eigenes Leben.

Der Mord am Chauffeur der Industriellen Elsa Koschwitz lässt nur einen Schluss zu: Die Tat ist eine Warnung der Mafia. Doch die Grande Dame des Münchner Recycling teilt diese Meinung nicht mit Vera Lanz. Das ist eine fatale Einstellung, wie sich zeigt, als Elsa kurz darauf in ihrer Villa erschossen aufgefunden wird. Jetzt vermutet Vera mehr als einen Mafiamord hinter dem Verbrechen. Welche Rolle spielt die Familie des Opfers? Die Kommissarin entscheidet sich bei der Aufklärung für ein unkonventionelles Mittel.

Mithilfe seiner Rotlichtkontakte ermittelt Kriminalhauptkommissar Paul Böhmer, dass Elsa zum Verkauf ihrer Firma durch die albanische Mafia gezwungen werden sollte. Welche Rolle spielt der Vermittler Nico Schöne, der das Kaufangebot der albanischen Hoxha-Familie an die Koschwitz Recycling Werke herangetragen hat? Doch Vera vermutet, dass auch Elsas Schwager Bernd und Franz sowie deren Sohn Theo etwas zu verbergen haben.

Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRF.