Als Tiefseetaucher in Norwegen

Der 62-jährige Silvio Georg Reisch lebt seit 1978 in Norwegen. Heute ist der kleine Ort Os, 30 Kilometer ausserhalb von Bergen, sein Zuhause. Seit er seine Heimat im Kanton St. Gallen verlassen hat, prägt ein Abenteuer nach dem anderen sein Leben.

Er war z.B. Hausmanagerin der amerikanischen Botschaft in Oslo, Chef einer Fondue-Bar, Direktor eines Hotels und Buschauffeur.

Seine grosse Leidenschaft aber ist das Tauchen. In den 80er Jahren liess er sich bei der norwegischen Marine zum Helmtaucher ausbilden. Später war er u.a. für Inspektionen für Oelgesellschaften auf Unterwasser-Baustellen tätig.

Gespielte Musik

Moderation: Bernhard Siegmann, Redaktion: Christine Schulthess