Andrea Christina Furrer grüsst Seeleute auf den Weltmeeren

In Norddeutschland ist die NDR-Radiosendung «Gruss an Bord» am Heiligabend längst zur Institution geworden. Seit 58 Jahren werden Seeleute fern der Heimat von ihren Angehörigen gegrüsst, aber auch Kapitäne und Matrosen können ihre Liebsten daheim übers Radio grüssen lassen.

Als Sprecherin in der Sendung arbeitet die Schweizer Schauspielerin Andrea Christina Furrer.

Die Zürcherin lebt seit fünf Jahren in Hamburg, dem Tor zur Welt. Der Hafen und die Nähe zum Meer haben es ihr besonders angetan.

Gespielte Musik

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Regula Zehnder