Anne Bärtsch - Hebamme in Holland

Fünf Jahre hat sie sich gegeben, die gebürtige Bündnerin und Hebamme, Anne Bärtsch. Seit zehn Jahren lebt sie nun im niederländischen Haarlem. Ausgewandert ist sie von Berufes wegen. Die Hebammerei ist in den Niederlanden ganz anders organisiert, als in der Schweiz.

Anne Bärtschi erzählt auch vom Königinnentag, der in Holland jeweils am 30. April gefeiert wird. Ein echter Holländer bekennt an diesem Tag selbstverständlich Farbe.
Bildlegende: Anne Bärtschi erzählt auch vom Königinnentag, der in Holland jeweils am 30. April gefeiert wird. Ein echter Holländer bekennt an diesem Tag selbstverständlich Farbe. colourbox

Das hat sie neugierig gemacht.

Mittlerweile betreibt Anne Bärtsch zusammen mit drei anderen Hebammen eine eigene Hebammenpraxis in Waddinxveen, drei Dörfer zählen zu ihrem Einzugsgebiet. In den Niederlanden sind die Hebammen - anders als in der Schweiz - für die Geburtsvorbereitung und die ganze Geburt zuständig.

Anne Bärtsch ist mittlerweile mit einem Holländer verheiratet und hat zwei Söhne. Durch ihren Mann hat sie den traditionellen «Königinnentag» so richtig kennen gelernt.

Am 30. April feiern die Holländer den Geburtstag ihrer Königin. Obwohl Beatrix am 31. Januar Geburtstag hat. Königin Beatrix I hat nach ihrer Inthronisation im Jahr 1980 den Königinnentag am 30. April, dem Geburtstag ihrer Mutter und der vorherigen Regentin über die Niederlanden, beibehalten. Nicht zuletzt des Wetters wegen.

Gespielte Musik

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Regula Zehnder