Australier durch und durch: Ernst Walther in Perth

Australien gehört bis heute zu den beliebtesten Auswandererdestinationen der Schweizerinnen und Schweizer. Ernst Walther kam vor 35 Jahren nach Sidney. Heute lebt der 69-Jährige mit seiner Familie in Perth an der australischen Südwestküste.

Ernst Walther sitzt in einem Rennbob. Seine Frau Robyn schiebt an.
Bildlegende: Ernst Walther lebt in Australien seinen Traum. zVg

Mittlerweile ist Ernst Walther stolzer fünffacher Grossvater: «Ich fühle mich als Australier, doch in meinem Innern schlägt immer noch das Schweizer Herz!»

Schon als Bub träumte Ernst Walther von Australien. Er kaufte sich sogar Weltkarten an der Tankstelle, um den einzigartigen Kontinent zu studieren: «Ich las viele Bücher und wusste: Da will ich irgendwann einmal leben.»

Per Autostopp nach Australien

Mit 32 packte Ernst Walther seinen Rucksack und stürzte sich ins Abenteuer Australien. Mehrheitlich über den Landweg und per Autostopp: «Für mich ist es eine unvergessliche Zeit. Ich reiste über Nord- und Südamerika, die Osterinseln, über Fidschi nach Neuseeland.» In Sidney angekommen, fand er damals sofort eine Stelle als Informatiker. Heute ist er freiwilliger Mentor an einer High-School in Perth: «Ich helfe Schülern mit Lernproblemen, wieder Fuss zu fassen.»

Gespielte Musik

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Pascale Folke