Eine Schweizerin schnuppert Film in New York

Sie hat einen Traum, den viele träumen: Die bald 23-jährige Manja Lyssy aus Basel wanderte vor fünf Jahren nach New York aus. Ihr Ziel: Die Welt des Films.

Sie studierte an der «Tisch School of the Arts» der New York University und wirkte auch bereits in ein paar bedeutenden Filmproduktionen mit.

Eines ihrer Highlights war die Arbeit als Produktionsassistentin bei der berühmten US-Krimiserie «CSI New York». Heute schreibt sie Drehbücher und arbeitet in einer Casting-Agentur.

Gespielte Musik

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Christine Schulthess