Elsbeth Kidd: Zuhause in Schottland

Sie ist Schottin mit Schweizer Wurzeln oder umgekehrt, Schweizerin mit schottischen Wurzeln. Beides gilt, denn Elsbeth Kidd lebt schon seit gut 45 Jahren in Edinburgh.

Eigentlich wollte die heute 70-Jährige in die USA, doch es kam anders und das war gut so. Die diplomierte Pflegefachfrau verliess das Festland Richtung Norden und suchte auf der britischen Insel eine für sie passende Stelle. Diese fand sie bei der Royal-Infirmary, dem Zentral-Krankenhaus in Edinburgh. Dort, in der schottischen Hauptstadt, begegnete sie auch ihrem späteren Mann - einem Schotten.

Mittlerweile ist Elsbeth Kidd mit ihrem Gastland vertraut und kennt Land und Leute gut. Mit regem Interesse beobachtet sie was gesellschaftlich und politisch läuft. So macht sie sich auch Gedanken, was es bedeuten könnte, wenn Schottland und England sich trennen würden. Darüber wird in Schottland 2014 abgestimmt.

In Schottland fühlt sie sich wohl und zuhause, aber mit der Schweiz verbindet sie nach all diesen Jahren noch immer heimatliche Gefühle.

Gespielte Musik

Moderation: Mike LaMarr, Redaktion: Simone Meier Teuteberg