Hanspeter Rikli, Voronezh - 'Russland ist anders als wir meinen.'

Hanspeter Rikli wanderte vor über 20 Jahren nach Russland aus. In der Stadt Voronezh, zwischen Moskau und dem Schwarzen Meer gelegen, fand er seine Liebe und seine neue Heimat.

Hanspeter Rikli, inmitten seiner russischen Familie.
Bildlegende: «In Russland ist die Familie ganz wichtig.» zvg.

«Wir haben ein ziemlich anderes Bild von den Russinnen und Russen, als es der Wirklicheit entspricht», sagt Hanspeter Rikli, «immer noch geprägt von der Zeit des Kalten Kriegs. In Russland sind die Menschen bei der ersten Begegnung zunächst sehr zurückhaltend. Kennt man sie besser, öffnen sie aber ihr Herz.»

Als Agronom und landwirtschaftlicher Berater hat er einen guten Einblick in die Gesellschaft bekommen und fühlt sich unterdessen schon lange heimisch.

Gespielte Musik

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Jürg Oehninger