Helsinki, die finnische Hauptstadt im hohen Norden

Der Lebensweg hat Hedi von Hertzen in den Norden, nach Helsinki geführt. Dort lebt sie seit mittlerweile 37 Jahren, zusammen mit ihrem Mann, ganz in der Nähe ihrer beiden inzwischen erwachsenen Töchtern und dem Enkelkind.

Als sie 1975 nach Finnland auswanderte konnte sie zwar viele Sprachen, nicht aber Finnisch. Eine nicht ganz einfache Sprache, weil sie so anders ist, als die gängigen Sprachen.

Hedi von Hertzen hat von Anfang an intensiv Finnisch gelernt und spricht die Sprache fliessend. Ihre beiden Töchter sind zweisprachig, sprechen Schweizerdeutsch und Finnisch.

Obwohl die ursprüngliche Solothurnerin mit ihrer Familie mitten in der finnischen Hauptstadt lebt, muss sie nur wenige Schritte machen und schon kann sie am Meer entlang spazieren.

Finnland gehört zwar zur Europäischen Union, trotzdem weiss man hierzulande relativ wenig über das Land im hohen Norden. Hedi von Hertzen gibt einen kleinen Einblick in ihre finnische Umgebung.

Gespielte Musik

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Simone Meier Teuteberg