Leben mit den Ärmsten

Die 38-jährige Schweizerin Elisabeth Blanc lebt zusammen mit ihrer Familie seit 2003 in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch.

Anfänglich arbeiteten sie und ihr Mann für ein Hilfswerk. Dort ermöglichten sie jungen Männern, die in einem Kinderheim aufwuchsen, die Ausbildung zum Mechaniker. Heute betreiben sie eine Produktionsfirma, in der 130 einheimische Arbeiter orthopädische Stützen für den amerikanischen Markt herstellen.

Die Winterthurerin Elisabeth Blanc liebt das Leben in Bangladesch und erzählt von einem Land voller Gegensätze und Herausforderungen.

Gespielte Musik

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Christine Schulthess