Mike Kägi hat seine Freiheit in Texas gefunden

Mike Kägi lebt mit seiner Partnerin in Palo Pinto im Bundesstaat Texas. Er hat sich seinen amerikanischen Traum erfüllt und ist stolzer Besitzer einer Pferderanch. Seit kurzem hat er die amerikanische Staatsbürgerschaft und ist ein waschechter Texaner mit Schweizer Wurzeln.

Mike Kägi mit Cowboyhut sitzend auf seinem Pferd.
Bildlegende: Mike Kägi ist seit kurzem amerikanischer Staatsbürger. zVg

Mike Kägi hat in Texas seine zweite Heimat gefunden. Seine Gästeranch hat er vor sieben Jahren mit viel Leidenschaft aufgebaut. Auslöser sei wahrscheinlich die Wildwest Serie aus den sechziger Jahren gewesen, sagt der 57-Jährige: «Ich war schon als kleiner Junge ein riesen Fan von Bonanza!»

Pferdestärken unter der Motorhaube

Viel Herzblut steckt Mike Kägi auch in alte amerikanische Kultwagen. Dafür hat der 57-Jährige den richtigen Riecher und kennt sich bestens in der Oldtimerszene aus. Er vermittelt die wertvollen Autos nach Europa.

Gespielte Musik

Moderation: Elena Bernasconi, Redaktion: Pascale Folke