Stephan Stirnimann – der Glöckner von Beaumaris

Stephan Stirnimann fand sein inneres Glück in Beaumaris im Nordosten von Wales. Es ist die Hochburg der sagenumwobenen Druiden. Als sogenannter «Bell Ringer» zieht er ab und zu am Glockenseil im Turm einer alten Kirche oder arbeitet im lokalen Touristenbüro.

Stephan Stirnimann.
Bildlegende: Auszeit in Wales: Stephan Stirnimann aus Zürich kehrt in die Schweiz zurück. zvg

Mit seinem Therapiehund Janosch besucht er wöchentlich ein Wohnheim für Demenzkranke. Und an der Universität von Bangor gibt Stephan Stirnimann zusätzlich Deutschunterricht.

Der 39-jährige Helikopterpilot aus Zürich hat in Wales jedoch schon bald erkannt, wo seine wahren Wurzeln sind. Noch bevor die Familie nach Beaumaris kommt, kehrt er diesen Sommer bereits wieder zurück in die Schweiz. Ein fester Entschluss, sagt er: «Ich brauchte diese Auszeit, um herauszufinden, dass mir die Schweiz doch sehr am Herzen liegt.»

Gespielte Musik

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Pascale Folke