Urs und Ursi Brog in Brasilien

Urs Brog ist stolz auf seine Fazenda «Recreio». Vor 16 Jahren haben er und seine Frau Ursi die heruntergekommene Kakaofarm gekauft. Die Farm liegt nahe der Stadt Ilhéus im brasilianischen Bundesstaat Bahia. Heute ist sie ein biologischer Vorzeigebetrieb.

Urs und Ursi Brog auf ihrer Fazenda Recreio.
Bildlegende: Die Brogs exportieren jährlich elf Tonnen Bio-Kakao in die Schweiz. zVg

Das Ehepaar aus Hofstetten (BE) exportiert jährlich mehrere Tonnen Bio-Kakao in die Schweiz. Statt den Ruhestand zu geniessen, packte Urs und Ursi Brog der süsse Traum im Regenwald. 22 Hektaren der Fazenda «Recreio» werden mit Kakao bewirtschaftet. «Recreio» heisst übersetzt Ruhe. Ruhig geht es allerdings selten zu und her.

«Ich kann nicht herumsitzen»

Der ehemalige Kraftwerkmechaniker ist sich nicht zu schade und packt auf der Plantage mit an: «Morgens sattle ich die Maultiere und dann fangen wir an zu ernten.» In steilen Hängen werden die Kakaobohnen abgetragen und in Körbe geladen, sagt der 69-Jährige. Urs Brog ist auch ein begnadeter Koch und Jäger. Ab und zu verwöhnt er seine Gäste mit Gourmet-Spezialitäten.

Gespielte Musik

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Pascale Folke