Ursula Nairn – Food Designerin in Australien

Essen zu fotografieren ist hohe Kunst und der Beruf von Ursula Nairn Sturzenegger. Die Zürcherin lebt seit bald fünfzig Jahren in Australien. Die Food Designerin hat sich mit ihren Essensfotos für Kochbücher und Hochglanzmagazine einen Namen gemacht.

Ursula Nairn steht mit einem Kollegen im Fotostudio.
Bildlegende: Ursula Nairn: «Früher hat man mit vielen Tricks, Essen fotografiert.» zVg

Ursula Nairn kam 1971 mit dem Schiff nach Australien. Sie lebt an der Westküste Australiens, in der Hafenstadt Fremantle bei Perth. Die 68-jährige Food Designerin ist eine Perfektionistin in Sachen Essen fotografieren. Sie macht das ganze Arrangement und sorgt dafür, dass beispielsweise ein Hamburger am Fotoshooting saftig aussieht.

Fake Ice Cream

Vor der Digitalfotografie, habe man früher aussergewöhnliche Tricks angewendet, damit die Lebensmittel frisch und knackig auf den Fotos aussehen: «Da kamen unter anderem Haarspray und Glycerin zum Einsatz. Und Glacé war nicht echt, sondern bestand aus Margarine, Sirup und Puderzucker.»

 

Gespielte Musik

Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: Pascale Folke