Werner Knecht: 1 Jahr nach dem Erdbeben in Haiti

Am 12. Januar ist es ein Jahr her seit dem verheerenden Erdbeben in Haiti, bei dem mehr als eine Viertel Million Menschen das Leben verloren. Diese Tragödie hautnah miterlebt hat auch der 57-jährige Schweizer Werner Knecht.

Werner Knecht, ursprünglich in Mönchaltdorf auf einem Bauernhof aufgewachsen, lebt seit drei Jahren in Haiti, ausserhalb von Port au Prince, zusammen mit seiner Frau Annick. Als ausgebildeter Müller arbeitet er als Betriebsleiter einer grossen amerikanischen Mehl-Mühle.

Gross ist diese Mühle heute nicht mehr: sie fiel dem Erdbeben zum Opfer, genauso wie 14 Mitarbeiter von Werner Knecht. Auch Cholera, Wirbelstürme und Unruhen in der Bevölkerung beschäftigen den ausgewanderten Schweizer.

Gespielte Musik

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Christine Schulthess