Julian Lehr: «Wir sind immer auf der Suche nach dem Wahren»

Mit Jahrgang 1990 ist Julian der Älteste im Ensemble. Er ist gelernter Speditionskaufmann. Drei Jahre hat Julian vorgesprochen, bis es in Zürich mit einem Studienplatz geklappt hat. Sein Ehrgeiz und Wille sind dabei gewachsen.

Video «2. Jahr: Julian in «Die Präsidentinnen»» abspielen

2. Jahr: Julian in «Die Präsidentinnen»

2:28 min, vom 9.6.2017

Durch einen Zufall schafft es Julian im zweiten Studienjahr ins Ensemble des Schauspielhauses Zürich. Er ersetzt einen krankgewordenen Schauspieler. Julian spielt neben der Schule eine Saison lang auf der Theaterbühne in zwei Produktionen mit: «Dogville» von Lars von Trier und in «Zündels Abgang» nach dem Roman von Markus Werner.

Julian sieht seine Studienkolleginnen und Kollegen nicht als Konkurrenten. «Ich glaube, wir Schauspielschüler sind immer auf der Suche nach dem Wahren. Nach dem Ehrlichen, dem wahren Kontakt zueinander.», sagt er.