Lucas Riedle: «Ich spiele gerne den Wahnsinnigen»

Lucas wusste schon seit seiner Jugend, dass er berühmt werden will. Er sieht sich jedoch nicht als der ehrgeizigste Student der Schule. Am liebsten spielt er die fiesen Rollen – weil er selber ein lieber Kerl ist.

Lucas wurde 1993 in Deutschland geboren und wuchs in Konstanz auf. Mit 14 Jahren begann er im Jugendclub Theater zu spielen. Da wusste er: Entweder wirst du als Rockstar oder als Schauspieler berühmt! Er wählte Zweiteres und studiert seit 2014 an der Zürcher Hochschule der Künste.

Lucas findet es interessant den Fiesling zu verkörpern. Um zu ergründen, woher das Böse kommt und wie jemand böse wird. Er spielt im zweiten Studienjahr «Padraic» aus «Der Leutnant von Inishmore» von Martin McDonagh.