Die Schweiz bauen: EPFL Learning Center, Lausanne (10)

  • Montag, 27. Oktober 2014, 10:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 27. Oktober 2014, 10:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 29. Oktober 2014, 11:15 Uhr, SRF 1
Video «Die Welle» abspielen

Mit dem räumlich fliessenden Learning Center hat die École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) ihre ruhende Mitte gefunden: Dieser Bau hat das In-die-Schule-Gehen neu definiert. Ihm ist die zehnte Folge der Fernsehreihe «Die Schweiz bauen» gewidmet.

Die Studierenden haben den Bau von der ersten Stunde an wie selbstverständlich akzeptiert und in Beschlag genommen. Sie erfreuen sich daran genauso wie die Menschen aus Lausanne und Umgebung. Alle wissen: Sie haben ein Stück Weltarchitektur erhalten.

Von aussen zu erleben ist ein grosszügiges, eingeschossiges Gebäude, das sich förmlich über das Gelände schwingt. Der Grundriss (120 mal 160 Meter) besteht aus zwei parallelen Schalen mit 13 runden Dachöffnungen und zwei blasenartigen Überhöhungen. Innen zu erleben ist ein weites und einladendes Raumkontinuum für Begegnungen, mit Bibliothek, Café und Restaurant, Büros und Aula. Der Bau des Architekturbüros Sanaa aus Tokio besteht aus Beton, Stahl und Holz, und doch bleibt er mit seiner zurückhaltend grauen Farbe schwerelos und fast immateriell.