Ein Monat der Rekorde

Der Januar 2020 brachte lokale Rekorde bezüglich Sonnenscheindauer und Durchschnittstemperaturen. Die Rekorde bezüglich Sonnenscheindauer waren vor allem im Mittelland zu finden. Temperaturrekorde gab es primär in mittleren Höhen.

Der Monat Januar war geprägt von lange anhaltenden, kräftigen Hochdruckgebieten und einzelnen kräftigen Westströmungen. Daher gab es viel Sonnenschein und wenig Nebel im Mittelland. So reichte es vor allem im Mittelland, aber auch im Südtessin für neue Monatshöchstwerte für den Januar bezüglich Sonnenscheindauer. Allerdings waren die Nächte kühl und so gab es Temperaturrekorde nur in mittleren Höhen, ausserhalb der Kaltluftseen.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Regi Sager, Redaktion: SRF METEO