Ergiebiger Niederschlag im Süden

Seit rund 4 Wochen sind wir im Einflussbereich von Tiefdruckgebieten. Ein mächtiges Hoch über Osteuropa und Russland sorgt dafür, dass diese Tiefdruckgebiete immer die gleiche Zugbahn nehmen und von Grossbritannien ins westliche Mittelmeer ziehen.

2018 sorgte ein Hoch über Deutschland bei uns für anhaltendes, sonniges und trockenes Wetter. Jetzt liegt das Hoch über Osteuropa und Russland und drängt alle Fronten, die von Grossbritannien kommen, nach Süden ab. Daher gibt es im Mittelmeerraum immer wieder Unwetter, Venedig wurde beispielsweise schon mehrfach überflutet. Auf der Vorderseite dieser Tiefdruckgebiete wird aber auch immer wieder feuchte Luft von Süden an die Alpen gestaut. Dies brachte an den südlichen Alpen einerseits viel Niederschlag, anderseits aber auch ein extremes Defizit im Bereich der Sonnenscheindauer.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Regi Sager, Redaktion: SRF METEO