Erster Sonnenbrand der Saison

In der vergangenen Woche war es sehr sonnig, oft wolkenlos. Der eine oder andere Sonnenbrand wurde dabei Tatsache. Was viele Leute immer wieder vergessen: Mitte April steht die Sonne gleich hoch wie Ende August.

In den vergangenen Tagen konnte man sich durchaus schon den ersten Sonnenbrand holen. Momentan ist die Situation besonders tückisch: Einerseits steht die Sonne sehr steil am Himmel, genau gleich wie Ende August. Oft sind aber die Temperaturen noch tief, und so merkt man die grosse Einstrahlung kaum. Kommt dazu, dass im Gegensatz zum August, die Haut noch bleich ist und damit viel anfälliger auf einen Sonnenbrand.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Priska Plump, Redaktion: SRF METEO