Hitzetag im Oktober

Am Donnerstag, 24. Oktober 2018 gab es den ersten Hitzetag im Oktober auf dem Schweizer Messnetz überhaupt. In Locarno wurde ein Wert von 30,5 Grad gemessen.

Bis jetzt war der Wert von 29,9 Grad, gemessen am 1. Oktober 1997 in Grono/GR, Oktoberrekord. Dieser Wert wurde am vergangenen Donnerstag in Locarno deutlich übertroffen. Der neue Höchstwert beträgt nun 30,5 Grad. Erstaunlich ist vor allem, dass dieser neue Rekord so spät im Monat auftreten konnte, wo die Einstrahlung der Sonne massiv geringer ist als zu Monatsbeginn. Ein ähnlicher Fall aus dem April 2011 zeigt, dass vor allem spezielle Nordföhnereignisse zu solchen Extremwerten führen. Auch damals wurde ein Rekord bei Nordföhn erreicht, ohne dass nördlich der Alpen Nordföhnbedingungen geherrscht hätten. Extreme Nordföhntemperaturen scheinen dann aufzutreten, wenn der Nordföhn nur aus dem Absinken von sehr warmer Luft in der Höhe entsteht.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF METEO