Hurrikan "Lorenzo"

In dieser Woche traf Hurrikan "Lorenzo" mit voller Wucht die Inselgruppe der Azoren im Atlantik. "Lorenzo" gehört zu den seltenen Hurrikanen, die auf dem Atlantik nach Osten ziehen, allerdings werden solche "Hurrikane" immer häufiger.

Bis 2016 gab es während rund 150 Jahren nur 11 Hurrikane, die in die Nähe der Azoren kamen. In den letzten Jahren häuften sich aber solche Hurrikane: 2017 war es "Ophelia", dann im September 2018 "Joyce" und "Helene", sowie im Oktober 2018 "Leslie" und nun "Lorenzo". Die veränderte Zugbahn hat sehr viel mit den höheren Wassertemperaturen im Atlantik zu tun. Das warme Wasser dehnt sich immer mehr nach Norden aus und befindet sich damit in der Westwindzone.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF METEO