Im Hochsommer längste Dämmerung

Am Sonntag um 18.38 Uhr beginnt aus astronomischer Sicht der Sommer. Zu diesem Zeitpunkt sind bei uns nicht nur die Tage am längsten, sondern auch die Dämmerungsphase dauert am längsten.

Am Sonntag dauert es von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang am Nordrand der Schweiz ziemlich genau 16 Stunden. Nach dem Sonnenuntergang folgt noch eine fast dreistündige Dämmerungsphase. Auch am Morgen dauert die Dämmerung rund 3 Stunden, so dass der Himmel im Hochsommer fast 22 Stunden hell ist. Im Frühling und im Herbst dauert dagegen die Dämmerungsphase nur rund 1 Stunde und 40 Minuten.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF METEO