Walliser Winzer in Verruf

Erneut steht ein Walliser Weinproduzent am Pranger: Nationalrat und Winzer Jean-René Germanier soll Richtlinien nicht eingehalten haben. Und im Tessin sind Lohndumping und missbräuchliche Verträge ein Dauerthema. Nun ist wieder mal ein Bundesrat angereist, um zu beschwichtigen.

Wein illegal verschnitten: Jean-René Germanier in einem seiner Rebberge.
Bildlegende: Wein illegal verschnitten: Jean-René Germanier in einem seiner Rebberge. Keystone

Autor/in: Urs Gilgen