Jean Philippe Rameau: «Hippolyte et Aricie», Tragédie Lyrique

  • Montag, 21. September 2015, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 21. September 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. September 2015, 14:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Jean Philippe Rameau ist schon 50 Jahre alt, als er seine erste Oper «Hippolyte et Aricie» schreibt. Eine Tragédie Lyrique über ein fast inzestuöses Familiendrama am Hof von König Theseus.

Jean Philippe Rameau trägt ein rotes Gewand.
Bildlegende: Rameaus «Hippolyte et Aricie» handelt von Inzest an einem Hof. Wikimedia / Harpsichord246

Klassischer Stoff, doch auf der Gattung Oper lastet um 1733 immer noch der Schatten des unsterblichen Lully, des «Erfinders» der französischen Oper. Wie kreativ geht Rameau mit diesem Erbe um, wie machen's die Interpreten?

Das diskutieren die Musikwissenschaftlerin Corinne Holtz und die Geigerin Monika Baer. Beide kamen für die Live-Aufzeichnung dieser Diskothek nach Ernen (VS) zu den dortigen Barockmusikwochen.

Redaktion: Benjamin Herzog