Johannes Brahms: Sinfonie Nr.3 F-Dur op.90

Die kürzeste, die leichteste unter den Sinfonien von Brahms: Die Dritte von Brahms war von Anfang an beliebt. Clara Schumann hörte in ihr die Natur: «Bächlein, Käfer und Mücken». Der Dirigent Hans Richter hingegen empfand sie als «Eroica».

Brahms trägt einen langen weissen Bart.
Bildlegende: Schrieb die Sonate in einem glücklichen Sommer: Brahms. Wikimedia/OttawaAC

Was steckt nun hinter dieser Nummer drei? Kammermusik! Meint der Musikwissenschaftler Roman Brotbeck. Also weder pastoral noch heroisch, sondern transparent und motivisch. In welche Richtung die fünf neusten Aufnahmen, die zur Zeit vorliegen, mit diesem Werk gehen, ist Thema in der Diskothek von Annelis Berger mit den beiden Gästen Roman Brotbeck und Susanne Kübler.

Erstausstrahlung: 01.12.14

Redaktion: Annelis Berger