Schostakowitsch und sein Klavierkonzert Nr. 1

  • Montag, 18. Oktober 2010, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 18. Oktober 2010, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. Oktober 2010, 14:00 Uhr, DRS 2

Nachdem Dimitri Schostakowitsch beschlossen hatte, seine Pianistenkarriere aufzugeben, setzte er sich hin - und schrieb ein Klavierkonzert. Es sollte eine «Herausforderung» an bisherige Hörgewohnheiten werden.

Konzentriertes Zuhören: Graziella Contratto, Gabriela Kaegi und Olga Machonova im Radio-Kulturcafé.
Bildlegende: Konzentriertes Zuhören: Graziella Contratto, Gabriela Kaegi und Olga Machonova im Radio-Kulturcafé. SR DRS

Der Pianist der Uraufführung heisst Dimitri Schostakowitsch. «Eine spöttische Herausforderung an den konservativ-seriösen Charakter des klassischen Konzert-Gestus» hat der Komponist geplant. Für den «konservativ-seriösen Charakter» steht der spröde Klavierpart, während die Solo-Trompete mit ihren zirzensischen Tollheiten den Part der «spöttischen Herausforderung» übernimmt.

Die beiden Dirigentinnen Graziella Contratto und Olga Machonova Pavlu diskutieren fünf Aufnahmen dieses frühen Werkes Schostakowitschs.

Die Sendung wurde am 28. September im Rahmen des «Radio-Kulturcafé DRS 2» im Kaffeehaus «unternehmen mitte» vorproduziert.

Redaktion: Gabriela Kaegi