Zu entdecken: Der Liederkomponist Gabriel Fauré

  • Montag, 30. März 2020, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 30. März 2020, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 4. April 2020, 14:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Über hundert Lieder hat Gabriel Fauré in einem Zeitraum von 60 Jahren geschrieben. Und hat damit grösseren Einfluss auf das französische Liedschaffen geleistet als alle anderen französischen Komponisten.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Besonders bekannt sind Faurés Lieder heute allerdings nicht. Das könnte sich ändern, beginnen doch etliche bedeutsame Sänger und Sängerinnen sein attraktives Liedschaffen für sich zu entdecken. Zur Diskussion in der Diskothek stehen: «Après un rêve» op. 7, «Clair de Lune» nach einem Gedicht von Paul Verlaine op. 46 und das Lied «Mandoline» op. 58.

Gäste von Benjamin Herzog sind die Musikpublizistin Sibylle Ehrismann und der Sänger Hans-Peter Blochwitz.

Redaktion: Benjamin Herzog