Ab in die Hölle

  • Mittwoch, 12. Oktober 2016, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 12. Oktober 2016, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 13. Oktober 2016, 5:11 Uhr, SRF 1
    • Montag, 17. Oktober 2016, 11:15 Uhr, SRF 1
Video «Kindererziehungslager in den USA: Ab in die Hölle» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Wann ist ein Kind frech? Und was ist zu tun, wenn es «nicht spurt»? Die Antworten auf diese Fragen fallen – je nach Land und Kulturkreis – höchst unterschiedlich aus. In den USA sind Erziehungslager für Kinder und Jugendliche zu einem festen Bestandteil geworden.

Ein Film von Andrew Parkin

In den USA werden immer mehr sogenannt schwierige Kinder in Erziehungslager gesteckt. Diese Camps werden von Jugendpsychologen empfohlen, von Jugendrichtern angeordnet oder von den Eltern selbst ausgesucht. Es kommt nicht selten vor, dass Kinder auf Bitten der Eltern von professionellen Transporteuren zwangsweise in ein Lager verfrachtet werden – unter Umständen befindet sich dieses Hunderte von Kilometern von zu Hause entfernt. Viele Kindertransporteure haben nach eigenen Aussagen selbst in einem solchen Lager auf den richtigen Weg gefunden.

Der Dokumentarfilm nimmt die Kindererziehungslager unter die Lupe, denn in jüngster Zeit haben haarsträubende Berichte über Grausamkeit, Vernachlässigung, Missbrauch und Todesfälle in verschiedenen Lagern für Aufsehen gesorgt. Der Dokumentarfilm beleuchtet die umstrittenen Konfrontationsmethoden, die in den Camps angewendet werden – um das angeblich aggressive Verhalten der Kinder zu ändern. Entstanden ist ein beklemmender und seltener Einblick in die Lager aber auch in das Erziehungsverständnis amerikanischer Eltern.

Artikel zum Thema