Die heimliche Revolution

  • Mittwoch, 26. Oktober 2016, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 26. Oktober 2016, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 31. Oktober 2016, 11:16 Uhr, SRF 1
Video «Die heimliche Revolution» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Sie sind in die religiös-korrekte Abaya gehüllt, dürfen nicht Auto fahren, gehen beruflich aber selbstbewusst ihren Weg. Eine neue Generation von Frauen in Saudi-Arabien verändert das streng religiöse Königreich.

Ein Film von Carmen Butta und Gabriele Riedle

Zum Beispiel Rasha Hefzi. Sie wurde vor einigen Monaten in den Stadtrat von Jeddah gewählt. Erstmals konnten im Königreich auch Frauen kandidieren und ihre Stimme abgeben.

Doch schon bei der ersten Stadtratssitzung wollten ihre konservativen Kollegen sie hinter eine Wand verbannen. Hefzi liess sich das nicht gefallen. «Sie meinen, Frauen beschützen zu wollen, in dem sie uns ausschliessen, einhüllen und einem männlichen Vormund unterstellen. Doch das ist kein Schutz, sondern Belagerung.»

Oder die junge Om Saif, die in der Altstadt von Jeddah eine traditionelle Bäckerei übernommen hat. Den Schleier bis unter die Augen gezogen, gibt sie ihren Angestellten Anweisungen und steht auch selbst hinter dem Ladentisch – für viele Saudis eine schwere Sünde. Aber sie sagte sich: «Fürchte dich nicht, reisse die Angst aus deinem Kopf heraus!» und hat an ihrer Leidenschaft für diese Arbeit festgehalten. Auch, um damit anderen Frauen Mut zu machen.
Wie Rahsa Hefzi und Om Saif gehen nun viele Frauen voran. In Pionierarbeit erkämpfen sie sich Positionen als Politikerin, Anwältin, Chefredaktorin, Unternehmerin und entwickeln Ideen dafür, was diese Gesellschaft an Innovationen für die Zukunft braucht.

Die beiden Filmemacherinnen Carmen Butta und Gabriele Riedle haben mehrere Wochen im Königreich verbracht und haben aussergewöhnliche Frauen getroffen, die ihr Land nicht nur für Frauen verändern wollen – klug, diplomatisch und hartnäckig.

Artikel zum Thema