Aufzucht in der Wildnis (6/7)

DOK Sonntag

  • Sonntag, 10. März 2019, 15:48 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 10. März 2019, 15:48 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. März 2019, 11:31 Uhr, SRF 1
Aufzucht in der Wildnis (6/7)

Im Zentrum dieser Serie stehen Menschen, die ihr Leben verwaisten Tierbabys in Afrika widmen. Sie sind wahre Spezialisten im Umgang mit ihren adoptierten Sorgenkindern. In dieser Folge lernen wir nebst Hyänenwelpen Skabenga auch das einäugige Löwenmädchen Lindi sowie das Wolf-Jungtier Rah kennen.

Die Wildthingz Lodge liegt im Norden von Südafrika, und hier lebt das Löwenmädchen Lindi. Obwohl es nur ein Auge hat, ist es verspielt und nur schwer zu bändigen. In der gleichen Auffangstation lebt auch das junge Hyänenmännchen Skabenga, das schon fast zur Familie gehört. Zwischen ihm und seinem Pfleger hat sich ein ganz besonderes Verhältnis entwickelt.

Das Tsitsikamma Wolf Sanctuary fungiert als Waisenhaus für Wölfe. Sie aufzuziehen ist nicht immer ganz einfach. Besonders das sieben Monate alte Jungtier Rah testet ständig seine Grenzen aus.

Und im Somkhanda Game Reserve treffen wir schliesslich noch auf Victor Hugo. Er hält die Wildtiere so natürlich wie möglich, bevor er sie wieder auswildert. Eine Herde Zebras und ihre Jungen zeigen, dass ein Familiensystem nicht immer so funktioniert, wie es scheint.