Unbekanntes Arabien – Vereinigte Arabische Emirate

DOK Sonntag

  • Sonntag, 18. November 2018, 15:30 Uhr, SRF 1
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 18. November 2018, 15:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 24. November 2018, 10:17 Uhr, SRF 1
Unbekanntes Arabien – Vereinigte Arabische Emirate

Luxus, Glamour und Reichtum - das assoziiert man mit den Vereinigten Arabischen Emiraten. Doch hinter den glitzernden Häuserfassaden im Wüstensand herrscht in den Scheichtümern auch ein ganz normaler Alltag. Menschen aus über zweihundert Nationen leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Ausländer stellen fast 90 Prozent der Bevölkerung und haben aus den sieben kleinen Scheichtümern am Golf einen ansehnlichen Wirtschaftsstandort gemacht. Inzwischen werden die Ölreserven knapp, und die Araber besinnen sich mehr auf ihre eigenen Fähigkeiten.
Luxus, spürt man beim Juwelier Amwadsch in Abu Dhabi, wo sich reiche Araber mit Edelsteinen und Geschmeiden eindecken, oder auf der Brautmesse in Dubai. Dort berichtet die Bloggerin Sinah über die neuesten Trends.

Auf der Camelicious-Kamelmilchfarm beginnt die erste Schicht schon morgens um 05.00 Uhr. Um diese Zeit holen die letzten Fischer in Fudschaira ihre Netze ein. Auch Dr. Margit Müller, die Leiterin des Falkenkrankenhauses in Abu Dhabi, ist schon früh auf den Beinen. Bis zu 60 Tiere pro Tag hat sie in ihrem Hospital zu versorgen.

Und Warren Baverstock vom Luxus-Hotel Burdsch al-Arab rettet im Jahr über 300 Schildkröten. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich zu einem Wirtschaftsstandort jenseits des Öls gemausert.

Fast 90 Prozent Ausländer aus über 200 Nationen halten den Golfstaat am Laufen. Kein Wunder, dass sich Englisch inzwischen als heimliche Amtssprache etabliert hat. Sehr zum Leidwesen der Kinderbuchautorin Tata Aida. Sie versucht, einheimische Kinder mit humorvollen Geschichten wieder für ihre Muttersprache zu interessieren.