Wildes Sri Lanka – Waldwelt (2/3)

DOK Sonntag

  • Sonntag, 12. August 2018, 16:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 12. August 2018, 16:13 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. August 2018, 12:05 Uhr, SRF 1
Video «Wildes Sri Lanka – Waldwelt (2/3)» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Wälder im Inneren von Sri Lanka beherbergen eine ungeheure Fülle an Lebewesen: Mehrere Arten von Languren bevölkern die Baumkronen, die grossen Flughunde sind hier beheimatet sowie auch die Tigerpython, die grösste Schlangenart der Welt.

Die Languren sind die Akrobaten des Dschungels. Weissbartlanguren etwa leben in den Gebirgswäldern bis in 2000 Metern Meereshöhe - doch wegen der immer weiter fortschreitenden Zerstückelung ihres natürlichen Lebensraums gilt diese Affenart als stark gefährdet. Extreme Nahaufnahmen und weite Landschaftspanoramen vermitteln ein eindrucksvolles Bild von Sri Lankas Waldwelt.

Am Boden findet sich so manches Schlangennest: Hier ist der Tigerpython zu Hause - mit mehr als fünf Metern Länge eine der grössten Schlangenarten der Welt.

Ein fürsorglicher wirkendes Brutverhalten zeigt der Blau- oder Schmuckkitta - ein farbenprächtiger Vertreter aus der Familie der Rabenvögel, der nur auf Sri Lanka vorkommt.

Die Bergwälder der Insel sind auch der Lebensraum des Felsenfrosches, der aussieht wie ein Stein und durch diese Tarnung auf Felsen in den Flüssen kaum auszumachen ist. 1500 Meter über dem Meer leben Süsswasserkrabben, und nachts erscheinen die «Waldgeister» - in Gestalt der putzigen Schlankloris mit ihren riesigen Augen.

Erstausstrahlung: Sonntag, 26. Februar 2017