Zum Inhalt springen
Inhalt

DOK Marc Gieriet

Autor

Marc Gieriet
Legende: Marc Gieriet Autor und Kameramann SRF

*1967 in Chur. Marc Gieriet arbeitet seit über 20 Jahren als Reporter und Videojournalist, bis 2001 beim Privatsender Tele24, anschliessend bei SRF. Zuvor war der ausgebildete Primarlehrer bei verschiedenen Privatradios tätig. Längst bevor man es Storytelling nannte, liebte er es, Geschichten zu erzählen. Neben der Realisation von dokumentarischen Formaten, widmet er sich auch dem Drehbuchschreiben und dem Entwickeln von Theaterstoffen. Seit 2017 leitet er die Redaktion «DOK»-Serien bei SRF.

Filme (Auswahl)

«DOK»-Serie: Hin und weg (2018)
«Reporter»: Brüderchen und Schwesterchen (2015)
«DOK»: Bloodhound und Streuli (2015)
«Reporter»: Geständnisse eines gefallenen Scheichs (2015)
«Reporter»: Der Koch des Königs (2014)
«Reporter»: Manser bei den Mongolen (2014)
«DOK-Serien»: Ja, ich will – Heiraten in der Schweiz (2013)
«Reporter»: Abschied von Griechenland (2012)
«Reporter»: Wienacht im Frühling (2012)
«Reporter»: Bordellbesuche (2011)
«DOK-Serien»: Langstrasse Zürich (2011)
«DOK-Serien»: Auf und davon – die Auswanderer (2010)
«Reporter»: Der Hochstapler Volker Eckel (2009)
«Reporter»: Isabel und die Indiander (2009)
«Reporter»: Mein Panzer im Hinterhof (2008)
«Reporter»: Thierry und Nicole - Die talentierten Kinder der Familie Jaquemet (2009)
«Reporter»: Oertlis Welt (2007)
«Reporter»: Meiers fliegen nach Afrika (2007)