Olympiasieg

  • Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:50 Uhr, SRF 1
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:50 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 14. Februar 2019, 1:48 Uhr, SRF 1
    • Montag, 18. Februar 2019, 11:20 Uhr, SRF 1
Olympiasieg

Rund eineinhalb Minuten dauert eine Kür in der Rhythmischen Sportgymnastik. 90 Sekunden Anmut, Schwerelosigkeit, Lächeln, Eleganz und Musik. Für diese 90 Sekunden trainieren die Sportlerinnen von klein auf während mehr als 30 Stunden pro Woche.

Ein Film von Marta Prus

«Olympiasieg» blickt hinter die Kulissen und in den Trainingsalltag der 19 Jahre alten Margarita Mamun. Die russische Weltmeisterin hat Dutzende Goldmedaillen gewonnen und ist das Aushängeschild des weltweit besten Teams in der Rhythmischen Sportgymnastik. An den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro will Margarita ihre Karriere mit einer Goldmedaille krönen.

Die Frage ist nur, welchen Preis sie dafür bezahlt. Seit ihrer frühen Jugend lebt Margarita auf sich selbst gestellt und weit weg von Familie und Freunden. Die Trainerinnen sind ihre Ersatzfamilie. Doch auch diese sind ständigem Erfolgsdruck ausgesetzt und geben diesen ungefiltert an die Athletin weiter, im Guten wie im Schlechten. Alle gehen bis an die Grenzen des Erträglichen; manchmal auch darüber hinaus. Margarita ist einem Wechselbad der Gefühle ausgesetzt.

Der Film begleitet das Ausnahmetalent auf seinem langen und entbehrungsreichen Weg nach Rio. Dabei bleibt er immer sehr nahe bei der Athletin und zeichnet ein ungeschminktes Bild der harten und kalten Welt des glamourösen Spitzensports.