Wunderwesen Schmetterling

Video «Wunderwesen Schmetterling» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Farbenfroh, filigran, flatterhaft: Schmetterlinge sind ganz besondere Lebewesen. Aber hinter der hübschen äusseren Erscheinung verbirgt sich ein dramatisches Dasein. Diese Dokumentation liefert überraschende Einblicke und viele kaum bekannte Informationen über diese einzigartigen Insekten.

Im Mittelpunkt stehen die Merkmale und faszinierenden Fähigkeiten dieser Insekten. Schmetterlinge haben vier wichtige Entwicklungsphasen: vom Ei über die Raupe und Puppe bis zum fertigen Falter. Speziell die Metamorphose von der Puppe zum Schmetterling ist eines der grössten Rätsel der Natur – die Forscher kennen noch immer nicht alle Details.

Heute gibt es weltweit über 150'000 verschiedene Schmetterlingsarten. Fast jede zeigt ein charakteristisches Erscheinungsbild, das in erster Linie von den unterschiedlichen Färbungen und Zeichnungen der Flügel geprägt ist.

Egal ob Ei, Raupe, Puppe oder Falter: In jedem Stadium sind sie ein gefundenes Fressen für Vögel, Reptilien oder kleine Säugetiere. Doch die Schmetterlinge schlagen mit ihren eigenen Waffen zurück – sie haben im Laufe der Evolution raffinierte Verteidigungsstrategien entwickelt.

Die Dreharbeiten zu diesem Film waren eine ganz besondere Herausforderung. Wenn sich Schmetterlinge in die Luft schwingen, flattern sie scheinbar zufällig, hektisch und ziellos durch die Gegend. Dabei stösst man mit normalen Kameras rasch an Grenzen. Um die Schmetterlinge zu verlangsamen, hat das Filmteam deshalb modernste UHD-Phantom-Highspeed-Kameras verwendet. In Superzeitlupe wird jeder Flügelschlag und jedes Flugmanöver festgehalten – und das Leben der Schmetterlinge erstmals bis ins Detail sichtbar.