Zum Inhalt springen

DOK - 12'378 km Australien Sendungsporträt

Exotische Tiere, Traumstrände, endlose Natur: In Australien lockt das ganz grosse Abenteuer. Die Australier behaupten sogar, auf ihrem Kontinent lebten die glücklichsten Menschen. Was ist dran an dieser Behauptung? Der Journalist und Comedian Sven Furrer will es herausfinden.

Australienkarte
Legende: Die Route der SRF-Crew. SRF

Für die grosse «DOK»-Reiseserie «12'378 km Australien» fliegt der Walliser zum ersten Mal auf die andere Seite der Erdkugel. Weil das Glück nicht immer am Wegesrand liegt, bereist er das «lucky country» auch abseits der gängigen Routen. Er wagt sich auf Abwege, Umwege und abenteuerliche Schotterpisten – immer auf der Suche nach dem australischen Glück. Sven Furrers Reise führt ihn von Alice Springs über Melbourne nach Sydney, Cairns, Darwin, Exmouth und schliesslich nach Perth, wo sein Abenteuer endet.

Die Menschen, die er auf seiner Reise kennenlernt, erzählen ihm von ihren Leidenschaften, ihren Sorgen, und wie sie ihr Glück gefunden haben.

Legende: Video 12'378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen abspielen. Laufzeit 01:11 Minuten.
Aus DOK - 12‘378 km Australien vom 21.11.2014.

Das Team

Produzenten: Patrick Schellenberg und Reto Vetterli
Kamera: Sergio Cassini
Schnitt: Angelo Prinz
Mitarbeit: Urs Wälterlin
Tonmischung: Hugh Gordon, Hans Gerber
Musik: Martin Häne
Produktionsverantwortung: Franziska Wellinger
Redaktion: Frank Senn
Leitung: Marius Born

«DOK»-Reiseserie

«12'378 km Australien – Sven Furrer auf Abwegen», sechs Folgen ab 21. November 2014, jeden Freitag, 21:00 Uhr, SRF1