Tierische Profite

Video «Tierische Profite» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Commissario Brunetti ermittelt im Mordfall an dem Veterinärmediziner Andrea Nava. Und ausgerechnet seine Tochter Chiara hat eine Verbindung zu dem Toten. Brunetti steht natürlich zu ihr, muss jedoch befürchten, seinen Job zu verlieren. Der fünfte Fall der diesjährigen Sommerquiz-Reihe.

Korruption, Steuerhinterziehung, Bilanzfälschung. Ausgerechnet der zwielichtige Unternehmer Maurizio De Rivera (Walter Kreye) hält eine Laudatio auf Vice-Questore Patta (Michael Degen). Brunettis Tochter Chiara (Laura-Charlotte Syniawa) protestiert lautstark auf der feierlichen Ordensverleihung, als der Commissario (Uwe Kockisch) zu einem Leichenfund gerufen wird.

Bei dem Opfer handelt es sich um Andrea Nava, einen Professor für Tierschutz in Verona. Der Fall macht Brunetti sofort stutzig, denn der renommierte Universitätsprofessor arbeitete seltsamerweise in einer grossen Fleischfabrik, die offiziell als Vorzeigebetrieb gilt und Signore De Rivera ghört. Chiara kannte den Toten, denn ihr Freund, Tierschutzaktivist Francesco Botta (Florian Bartholomäi), wollte gemeinsam mit Nava beweisen, dass im Schlachthof Tiere misshandelt werden.

Als der Commissario sich den Schlachthof näher ansehen will, erlebt er eine böse Überraschung und der Fall zieht immer weitere Kreise. Hinzukommt, dass Schlachthofeigentümer De Rivera ein alter Freund von Brunettis Chef Patta ist und unter besonderem Schutz zu stehen scheint. Das hält Brunetti jedoch nicht davon ab, dem Rätsel auf die Spur zu gehen.