Spass mit Peach Weber

Wer kennt sie nicht? «Sun Fun», «I bi en Aargauer» oder «Öberall heds Pilzli draa », sind nur wenige Songs von Peach Weber die es auf die Schweizer Hitparade geschafft haben. Nicht etwa dank seiner imposanten Gesangskünste, sondern mit cleverem Wortwitz und einer grossen Portion trockenem Humor.

Video «Peach-fidel!» abspielen

Peach-fidel!

2:39 min, aus Glanz & Gloria vom 24.11.2008

Gold, Platin und Prix Bernhard

Peach Weber ist tatsächlich Aargauer und heisst eigentlich Peter Weber. Der 62-jährige Komiker mache eine Ausbildung zum Primarlehrer. Die Schulklasse alleine reichte als Publikum aber nicht aus. Durch seine humorvollen Lieder fällt Peach Weber einem breiteren Publikum auf und stürmt 1986 die Hitparade mit «Sun Fun». Das Album «Früsch vo de Läbere» wurde mit Gold, Platin und dem Prix Bernhard ausgezeichnet. Mittlerweile kennt man den Liedermacher schon über drei Generationen hinweg. Das aktuelle Album heisst «GäxBomb».

Peach Weber plant seinen Auftritt für das Jahr 2027. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Peach Weber plant seinen Auftritt für das Jahr 2027. SRF

Der neueste Coup von Peach Weber: Seine Veranstaltung die er im Hallenstadion plant, einen Tag nach seinem 75. Geburtstag. Also am 15.10.2027. Von Guinness als Weltrekordvesuch anerkannt mit dem Titel «Longest advance ticket sale period».

Sendung zu diesem Artikel