Abstimmung über die Unternehmenssteuer-Reform

Schweizer Unternehmen sollen weniger Steuern bezahlen. Das ist das Ziel der Unternehmenssteuerreform 2, über die am 24. Februar abgestimmt wird. Die Mehrheit des Parlaments und der Bundesrat sind für die Vorlage.

Die linken Parteien und die Gewerkschaften dagegen sprechen von einer ungerechten Lösung, die vor allem reiche Grossaktionäre begünstigt.

Im «Doppelpunkt» treffen beide Lager aufeinander. Die Kontroverse unter der Leitung von DRS-Redaktor Philipp Burkhardt wird live aus dem Medienzentrum des Bundeshauses ausgestrahlt.

Redaktion: Philipp Burkhardt