Altenpflege zwischen Fürsorge und Übergriff

Unselbständigkeit und Schwäche sind in unserer Kultur verpönt, das Alter ist entsprechend schlecht angesehen. Das Demenzrisiko, steigt, je älter man wird.

Gerade die Pflege von Demenzkranken, sei dies in einem Heim oder zu Hause, stellt grosse Ansprüche an Gesellschaft und Pflegende. Gefragt sind enorm viel Geduld und Einfühlungsvermögen.

Eine Diskussion über die Herausforderung der Altenpflege, den Wert des Alters und über den Umgang der Gesellschaft mit alten Menschen. 

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Karin Frei