Brennpunkt arabische Welt: Folgen für die Schweiz

Die arabische Welt ist aus den Fugen geraten: In Tunesien, Ägypten, Jemen, Libyen und anderen Ländern erhebt sich das Volk und versucht, seine Potentaten, die seit Jahrzehnten an der Macht sind, zu vertreiben. Die westliche Welt unterstützt die Demokratiebewegungen.

Arabische Welt wohin?
Bildlegende: Arabische Welt wohin? Keystone

Doch: Welche Folgen haben diese Revolutionen? Wohin mit den Flüchtlingsströmen? Welche Aufgaben und Pflichten kommen auf die westlichen Länder zu? Und was bedeutet das ganz konkret für die Schweiz?

Vertreter aus der arabischen Welt, Polit- und Islam-Experten diskutieren.

Gäste:

  • Peter Arbenz: Präsident Helvetas, ehemaliger Direktor Bundesamt für Flüchtlinge
  • Beat Stauffer: Journalist, Nordafrika- und Islam-Experte
  • Hafsa Madhkur: Libyerin aus Benghasi, Tochter eines libyschen Oppositionellen, lebt in Rheinfelden (AG)
  • Hedi Massaoudi: Tunesier, Rapper, lebt in Zürich (Biografie)
  • Faouzi Samaali: Tunesier
  • Muftah Bseikri: Libyer

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Christine Schulthess