Der verhängnisvolle Blick - aus dem Leben dissozialer Persönlichkeiten

  • Donnerstag, 27. September 2007, 20:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 27. September 2007, 20:03 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 28. September 2007, 15:03 Uhr, DRS 2

Sie können Topmanager oder Serienmörder sein, Heiratsschwindler oder Fussballrambos - Dissoziale gibt es in vielerlei Gestalt. Als Männer, die ihre Frauen schlagen, oder Räuber, die immer wieder rückfällig werden.

Gemeinsames Kennzeichen: Sie suchen den Thrill und zeigen kein Mitleid mit ihren Opfern.

Die meisten fallen schon als Kinder auf. Sie lügen und stehlen, tarnen und täuschen, sind leicht reizbar und rasten schnell aus. Früher nannte man sie Psychopathen. Heute spricht man von dissozialer Persönlichkeitsstörung.

Die meisten kommen früher oder später mit dem Gesetz in Konflikt. Sie bevölkern Erziehungsheime, Gefängnisse, Entziehungsanstalten und Psychiatrien. Wo auch immer sie auftauchen, sind sie unbeliebt.

Im «Doppelpunkt» kommen Betroffene und Experten zu Wort. Eine Sendung von Rosvita Krausz.

Von dieser Sendung können aus urheberrechtlichen Gründen leider keine CDs oder Podcasts angeboten werden!