Junge Berufsleute: Plötzlich erwachsen

Eben war man doch noch ein 16-jähriger Jugendlicher. Mit dem Schritt in die Berufslehre ist man plötzlich ein junger Erwachsener. Man lernt, man leistet, man kriegt Lohn. Vier junge Berufsleute im Livegespräch über die Freuden und Nöte in der Lehre.

Eine Flächenmalerin und ein Flächenmaler streichen eine Wand.
Bildlegende: Junge Berufsleute an der Arbeit. Keystone

Vier junge Lernende und Berufsleute erzählen über ihre Lehre und ihren Berufsalltag. Was sie motiviert und wo es ihnen ablöscht. Und darüber, was sie für berufliche Zukunftswünsche und -pläne hegen.
Eine Berufsbildungsforscherin sagt, was man über diese wichtige Zeit des Lernens weiss und worüber man forscht.

Gäste:

  • Louise Flüeler, Mediamatikerin im 2. Lehrjahr mit BMS
  • Fitim Berisha, 3. Lehrjahr als Polybauer Fachrichtung Abdichter EFZ
  • Daniela Graber, Bäckerin/Konditorin EFZ, arbeitet heute im Gastrobereich
  • Tobias Blum, Automatiker EFZ, heute Studium an der Fachhochschule. WorldSkills Silbermedalliengewinner 2015
  • Irene Kriesi, Professorin am Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung

Moderation: Christine Hubacher