Mehr Härte gegen junge Täter?

Die Gewaltexzesse von Jugendlichen schrecken und empören die Öffentlichkeit. Im «Doppelpunkt Forum» diskutieren Opfer von Jugendgewalt und Fachleute, ob die Justiz versagt hat.

Jugendliche, die Mitschüler bedrohen, wahllos Passanten niederschlagen und auch vor dem Töten nicht zurückschrecken, lassen den Ruf nach einer härteren Gangart laut werden. Es ist in der Fachwelt allerdings umstritten, ob schärfere Gesetze sinnvoll wären - und ob etwa die Verwahrung jugendlicher Extrem-Täter mehr Sicherheit brächte.

Autor/in: Felix Münger