Menschen mit geistiger Behinderung im Alter

Auch Menschen mit einer geistigen Behinderung werden heute älter als früher. Noch 1930 wurden viele, insbesondere Menschen mit einem Down-Syndrom, kaum über 30 Jahre alt. Mittlerweile feiern immer mehr einen 60. oder 65. oder noch höheren Geburtstag.

Über die Hälfte der Menschen mit einer geistigen Behinderung ist heute über 50 Jahre alt. Viele von ihnen sind bereits pensioniert - andere werden es bald sein. Eine neue Erfahrung und eine Herausforderung für die Behinderten-Institutionen.

Diese müssen sich mit der neuen Situation auseinandersetzen. Es braucht neue Lebens- und Wohnformen, die älter gewordenen Menschen mit einer lebenslangen geistigen Behinderung entsprechen. Gefragt sind Unterstützungsmassnahmen, die diesen Menschen einen sinnerfüllten Lebensabend ermöglichen.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Simone Meier