Regeln, Recht und Rebellion

Je komplexer eine Gesellschaft, desto mehr sehnen wir uns nach klaren Regeln. Diese machen das Zusammenleben in manchen Bereichen einfacher. Schränken uns Verbote allerdings zu stark ein, regt sich Widerstand.

Doch warum wird die eine Norm kommentarlos akzeptiert und warum sehen wir durch eine andere unsere persönliche Freiheit in Gefahr? Im «Doppelpunkt Forum» diskutieren Hörerinnen und Hörer mit einem Rechtsexperten über Reglementierungen, Rebellion und die Frage: Wie viele Regeln braucht es und wie viel Freiheit verträgt es?

Moderation: Edith Gillmann, Redaktion: Edith Gillmann